Featured

Die irrste Geschichte Afrikas

city 568208 960 720

Harare (Salisbury) Zimbabwe / Rhodesien,toubibe,BAlRDer wahrscheinlich glaubhafteste Zwischenfall mit einer UFO-Landung Die Landung von Außerirdischen, die als die „Grauen“ von internationalen UFO-Gemeinden bezeichnet werden, spielte sich am 16. September 1994 in einer Grundschule im südlichen Afrika, nahe der rhodesischen Hauptstadt Harare ab, als Schulkinder mehrere Objekte rundlicher Formen mit roten Lichtern am Firmament beobachteten. Eines dieser seltsamen Flugobjekte landete ein paar Meter von der Ariel Grundschule entfernt, wo gerade Pause war.  Die Kinder, es waren mehr als 60, näherten sich dem Objekt.  Nun kann man sich fragen, haben die Kinder, die dieses Spektakel beobachteten, sich abgesprochen und eine Geschichte erfunden?Psychologen, wie auch Journalisten, die nach dem Zwischenfall die Angelegenheit untersuchten, kamen zu dem Schluss: Nein! Die Angaben der Kinder waren vertrauensvoll.  Es ist der einzige Zwischenfall, bei dem es etliche Zeugen gab, die das absolut gleiche Ereignis beschrieben. Es scheint ein Zeugnis für die tatsächliche Zeit und Wahrhaftigkeit dieser Landung von angeblich Außerirdischen zu sein.   Dieses Raumfahrzeug, wie es Kinder ausdrückten, war eines der Objekte, das sich aus einem Verband gelöst hatte.  Eine Art telepathischer Kontaktaufnahme, sinnigerweise wegen dem Umweltschutz auf der Erde, fand statt. 62 Kinder sagten ungefähr das Gleiche aus und beschrieben die Wesen, die gelandet waren als grau, bleich, mit langen schwarzen Haaren und mit nach oben gezogenen Augen, die einen weißen Punkt hatten, mit denen sie die Kinder fixierten. Einer der angeblich Außerirdischen hüpfte, es wurde nicht explizit von Gang geredet, auf eines der Kinder zu.  Ein weiteres Wesen stand neben dem angeblichen Raumfahrzeug und wartete augenscheinlich.  Die völlig verstörten Kinder liefen unter Schock zurück in die Klasse.  Sie waren regelrecht panisch. Daher wurde eine Lehrerkonferenz, die zu dem Zeitpunkt im Lehrerzimmer abgehalten wurde, unterbrochen.  Die Lehrkräfte schenkten den Angaben der Kinder keinen Glauben.  Zu dem Zeitpunkt war das Raumschiff schon wieder verschwunden. Was sich konkret  abspielte, schilderten zahlreiche  Kinder, die die Außerirdischen gesehen hatten und über diesen offensichtlichen Zustand wurde mehrfach eine Dokumentation gedreht. Auch noch 25 Jahre nach den Ereignissen schwören die Kinder, die nun mittlerweile Erwachsene sind, dass sich dieses Ereignis, genau wie damals geschildert, zugetragen hat. In der Erinnerung sind viele der eigentlichen Momente mittlerweile verschwommen, aber es kommt immer noch das gleiche Ergebnis heraus. Wer oder was dort zu dem Zeitpunkt gelandet ist, konnte auch durch internationale Untersuchungen nicht geklärt werden. Warum die Außerirdischen, wenn es denn welche waren, dort gelandet sind, kann auch niemand erklären. Die „Grauen“, die als sehr klein, etwa einen Meter groß und mit riesigen Köpfen und langen Hälsen beschrieben wurden, sind schon mehrfach im Zusammenhang mit UFO-Landungen aufgefallen.    Wir wollen einen weiteren Artikel diesen doch sehr seltsamen Kreaturen, den „Grauen“ widmen. Warum die Weltraumfahrer, wenn es welche waren, dort landeten, bleibt Spekulation. Einige Jahre  nach den Ereignissen außerhalb von Harare, kam es zu einer Überlegung, dass sie dort landeten, wo das menschliche Leben in Simbabwe und im südlichen Afrika seinen Anfang genommen hatte. Auch wie sie die Luft atmen konnten, die wir als natürlich empfinden, konnte nicht ergründet werden. Auch könnte man meinen, dass unter Robert Mugabe eine solche Propagandalüge verbreitet wurde. Zumal keine Spuren der Landung dieses angeblichen Raumfahrzeuges gefunden wurden.    Vielleicht wollten diese Astronauten aus fernen Welten etwas ergründen, was wir heute erst verstehen.  Warum die Kinder damals sagten, dass der Umweltschutz von den Außerirdischen angesprochen wurde und dass die Verschmutzung der Erde zu einem Ende der Menschheit führen würde, scheint beinahe wie eine Prophezeihung, die die Kinder so nicht ahnen konnten.  Auch erklärten sich alle Kinder in diesem Punkt einig, wie man unten in dem Clip sehen kann. Es ist nicht irgendeine Geschichte, sondern wahrscheinlich das glaubwürdigste Dokument einer Landung von Außerirdischen auf diesem Planeten.

africa 2958856 960 720

Related posts

Son et Lumière – eine französische Erfolgsgeschichte

admin

Inside Amazon

admin

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihr Lese - Erlebnis noch schöner zu machen. Mit dem Anklicken der Cookie Police erklären Sie sich bereit, die Cookies zu akzeptieren. Akzeptiert Weiterlesen